Selbstverteidigungskurs Krav Maga geht in die zweite Runde

Der TuS Mühlenrahmede bietet ab Freitag, dem 03. Mai von 17.00 bis 18.30 Uhr zum zweiten Mal den Kurs für Frauen und Männer ab 15 Jahren an. Trainingsort ist die Sporthalle der Mosaik-Schule am Nüggelnstück im Ortsteil Mühlenrahmede /Altena. Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet.
Wer Krav Maga einmal ausprobieren möchte, ist am 03. Mai eingeladen einmal zu schnuppern. Mitzubringen sind Sportsachen und feste Hallenschuhe.
Krav Maga wurde entwickelt, um auch wenig trainierte Menschen innerhalb kürzester Zeit auf ein höchstes Maß in der Selbstverteidigung zu bringen − schließlich kann jede/r Opfer eines Angriffs werden.
Die wenigen Techniken sind bewusst einfach gehalten und damit leicht zu erlernen.
Das Ziel des Trainings ist nicht, zum Schläger zu werden. Das Ziel ist, sich selbst und anderen in einer Gefahrensituation helfen zu können.
Wie wird eine Gefahr frühzeitig erkannt? Kann einem Konflikt evtl. ausgewichen werden?
Kursinhalte sind Kommunikation und Körpersprache, taktisches Verhalten in Konfliktsituationen, Deeskalation, Rollentraining, Erkennen und Vermeiden potenziell gefährlicher Situationen, Verteidigung gegen alle erdenklichen Angriffe, Schlag- und Tritttraining, Verteidigung am Boden, Techniken in Notwehr oder Nothilfesituationen.
Sollte das Angebot gut angenommen werden, wird zunächst ein Kurs von 8 Wochen angeboten. Für Vereinsmitglieder kostenlos, für Nichtmitglieder 32 Euro.
Der Kurs wird von einem zertifizierten Krav-Maga-Instructor geleitet.
Weitere Infos bei A. Rollfing : 02352-50137 oder andreas.rollfing@t-online.de